Mittwoch, 4. Juli 2007

Anmeldung für den Blog

Da Prof. Sturm gesagt hat, dass ich mich mal um den Blog kümmern soll, mach ich das jetzt auch^^.

Der erste Schritt ist einmal, dass alle von unserer Klasse einen eigenen Benutzer bekommen. Dies geht wie folgt:

Schritt 1: Ihr schreibt zu DIESEM Beitrag ein Kommentar mit folgendem Inhalt: -Name- -Email-

Schritt 2:
Ihr schaut eure emails an, und wenn da eine Email von "Sportwoche" ist, öffnet diese und klickt auf den Link.

Schritt 3: Da wahrscheinlich keiner von euch ein Google-Konto hat, müsst ihr das vorher erstellen, dafür klickt ihr auf auf den Link oben, wo steht: "
Sie haben noch kein Google-Konto?". Dort gebt ihr wieder eure Emailadresse ein und ein Passwort und als Anzeigename schreibt ihr euren Namen rein. Habt ihr das alles gemacht, müsstet ihr jetzt Beiträge in unseren Blog schreiben können. Nur halt nicht mehr mit dem Account von "Sportwoche", sondern mit eurem eigenen.

Schritt 4: Jetzt sollte ihr noch eine Bestätigungsemail in eurem Postfach haben und dort einfach auf den Bestätigungslink klicken.



Viel Spaß und schöne Ferien wünscht euch da Isack ;)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Danke Markus! Ich habe mir erlaubt ein paar sprachliche Grobheiten auszubessern.
Hoffentlich entdecken jetzt die Leute deine Tipps.
Schöne Ferien!
Helmut Sturm

Anonym hat gesagt…

-Flo- -floli1992@gmx.net-

Lord Lucyschweinchen hat gesagt…

Also das war wieder mal KLASSE isack! weisst du, wie lang ich dazu gebraucht hab, deiner konfusen anleitung folgen zu können??

Lord Lucyschweinchen hat gesagt…

ich krieg die krise hier... zu beginn kann ich mich nicht mal anmelden, dann is alles auf spanisch, womit ich als lernender franzose irre probleme hatte, und jetz kann ich nur kommentare posten??? bin schwer enttäuscht...also mach ichs da^^
der beginn der ferien war eher weniger rosig, da mit "unerlaubter" oraler alkoholzufuhr und polizeilichem eingriff die ferienlaune irre gedämpft wurde (also eigentlich nur von der polizei). Saftige unsummen wurden verlangt für ein bisschen spass -.-
aber genug der augenauswischerei hier... eine woche grado hat mich von den körperlichen und geistigen strapazen des vorjahres fänzlich kuriert (das ärztlich verschriebene strandbier hat wunder gewirkt ;) ), auch wenn ich ganze 5 minuten in der sonne war, und dem entsprechend auch weniger knusprig aussehe als andere^^
die übrigen 8 wochen wurden mit diverser krankheit, todesfall, online- oder telefonmarathon überbrückt.
Fazit: bis auf den tod meines geliebten meerschweinchens Lucy waren die sommerferien mehr erholung als anstrengung, und das ist auch gut so...

Anonym hat gesagt…

-bergi-florianberg@gmx.at-

David hat gesagt…

-David- david.b1@gmx.net-

Anonym hat gesagt…

-Daniela- -danibeerli@inode.at-

J&M hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
hannah hat gesagt…

-hannah- -hannah.baumgartner@a1.net

J&M hat gesagt…

-J&M- V4hn@gmx.at

Anonym hat gesagt…

Marlene:
marlene0092@hotmail.com

Stoffen hat gesagt…

-Stefan- -weini_95@gmx.at-

Tobias hat gesagt…

-Tobias- -lt.onion@yahoo.de-

nicusiaa hat gesagt…

nicole-bananek106@wp.pl

Anonym hat gesagt…

sarah sarah92qa1.net

Mary =) hat gesagt…

Marisa risi1@gmx.at

Undersc0re hat gesagt…

-Tassilo- -tassilo@ottensheim.at-